Schloss auf einem Hügel
Rufposten
 
Text. Bild. Ton.
Diese Seite berichtet von München aus über Multimedia, digitales Storytelling und Kunst im Netz. Und stellt eigene Entwicklungen in diesem Bereich vor.

Rufposten wird betrieben von Matthias Eberl.
Über mich
Kontakt
Kurse



»Put up some data.
Suggest someone else does.
Manage a subject area.
Write some software.
Send us suggestions.
Tell your friends.«
Tim Berners-Lee, der Erfinder des World Wide Web, auf einer der ersten Seiten im WWW.





RSS Feed





Scrollytelling-Tool vom BR

Linius Testbericht

Habe heute meinen großen Scrollytelling-Tool-Test vom August 2014 um Linius ergänzt.

Veröffentlicht am 04. May. 2015. in [/Eigene_Projekte] Kommentare: 2


Auftragsarbeit für das jüdische Museum

Ein jüdisches Jahrhundert Schellack und Vinyl

Schönes kleines Interview mit dem Schellacksammler Raymond Wolff gemacht. Ist jetzt online:

Veröffentlicht am 14. Apr. 2015. in [/Eigene_Projekte] Kommentare: 0


Minimal Scrollytelling

baertierchen.jpg Die National Geographic benutzt in letzter Zeit häufig sehr knackige, kurze Multimediatexte wie z.b. diesen sehr charmanten Beitrag über das nicht minder charmante Bärtierchen. Ein guter Kniff, um einen vorhandenen Videobeitrag in einen Multimedia-Text zu verwandeln, ohne den Leser durch lange Filmelemente vom Lesen abzulenken. Mir gefällt die sehr kleine Zerlegung der Videos, der Verzicht auf Ton, die Konzentration auf das Wesentliche des Videomaterials und die konsequente Verlagerung aller Informationen in den Text. Nicht so toll: Die Verwendung von GIFs statt HTML5 und die alberne Listical-Untergliederung. Hier ein weiteres Beispiel.

Veröffentlicht am 24. Jan. 2015. in [/Journalismus/Multimedia-Reportagen] Kommentare: 0


Nominierungen für den Reporterpreis 2014

Die besten Webreportagen 2014

Hier die fünf Nominierungen zum Deutschen Reporterpreis in der Kategorie Webreportage:

Einsame Spitze (Vivian Alterauge, Maja Beckers, Mareike Enghusen, Isabell Prophet, Björn Stephan, Lars Weisbrod und Amelia Wischnewski)
Leben und Tod in Texas (Fabian Biasio und Alice Kohli)
Die Luftangriffe auf Stuttgart (Violetta Hagen)
Die Narbe der Stadt (Uta Keseling, Julius Tröger, Max Boenke, Moritz Klack und David Wendler)
Der Prozess (Annette Ramelsberger, Fabian Heckenberger, Regina Schmeken und Jürgen Schrader)

Am 1. Dezember wird dann in Berlin unter heftigen Diskussionen der Gewinner aus dieser und einigen anderen Kategorien gewählt.

Veröffentlicht am 30. Oct. 2014. in [/Journalismus/Nachrichten] Kommentare: 0


Lobeshymne auf den Multimedia-Reporter

Cordt Schnibben mit einer Lobeshymne auf den Multimedia-Reporter. Der Text klingt komisch, wenn man seit zehn Jahren multimedial arbeitet, aber es klingt schön, wenn man weiß, dass Cordt Schnibben aus jener alten Print-Generation kommt, die wie wir alle auf einem kaputten Gaul herumreitet, aber sich dabei wie Don Quijchote einbildet, zu den edlen Rittern der journalistischen Tafelrunde zu gehören.

Veröffentlicht am 06. Oct. 2014. in [/Journalismus/Nachrichten] Kommentare: 0


Fullpanel-Scrolldokus beim BR

br_oktoberfest_linius.jpg

Der Bayrische Rundfunk bietet seit drei Monaten ebenfalls Scrollreportagen an, z.B. diese sehr schöne Doku über das Oktoberfestattentat. Sieht zwar aus wie Pageflow, ist aber Linius (die Entwicklung der Berliner Agentur Mc Quadrat). Ich schaue es mir demnächst beim BR an und kann dann auch mehr zu einer möglichen Verfügbarkeit sagen.

Veröffentlicht am 27. Sep. 2014. in [/Journalismus/Nachrichten] Kommentare: 3


Noch bis 1. Oktober einreichen!

Deutscher Reporterpreis - Einsendeschluss

Hast du in den letzten 10 Monaten eine großartige Multimedia-Reportage gesehen? Oder auch einen wunderbaren journalistischen Text aus dem deutschsprachigen Raum gelesen? Bis zum 1. Oktober kann man noch Werke von sich oder anderen beim Deutschen Reporterpreis einreichen.

Veröffentlicht am 25. Sep. 2014. in [/Journalismus/Nachrichten] Kommentare: 0




Valid XHTML 1.0  Powered by Blosxom